Gästebuch!

Einträge: 6 | Besucher: 1748

Gast schrieb am 01.02.2017 - 14:42 Uhr
Gerne schreibe ich auch in Namen meiner Mama,
um unsere große Dankbarkeit an Herrn Stadlbauer auszudrücken!Mit vielen zeitintensiven Telefonaten konnte er uns Mut machen und mehr Zuversicht geben.
Er gab uns sehr viele nützliche Informationen rund
um das Thema Lungenkrankheiten. Durch ihn haben wir nun einen sehr guten menschlichen Facharzt gefunden.
Durch die Lungensportgruppe sieht meine Mama, dass sie nicht die einzige Person ist, die mit dieser Krankheit den Alltag meistert.Frau Fischer, die Trainerin, geht individuell auf den Teilnehmer ein.
Den Donauschnaufer e. V. können wir nur weiter empfehlen.
Herzlichen DANK Herr Stadlbauer! So ein Engagement ist nicht selbstverständlich!

 
Gast schrieb am 01.02.2017 - 14:42 Uhr
Ich habe mehrere Berichte gelesen über Depressionen von Angehörigen von COPD Patienten. Das kann ich von mir nicht sagen, daß es so schlimm wäre. Man wird zwar von keiner Seite aufgeklärt wie man sich verhalten soll wenn der Partner Atemnot hat, aber ich gehe immer mit zu den Ärzten da muß ich halt fragen. Manchmal schaue ich auch im Internet nach oder ich frage Alois Stadelbauer. Auf jeden Fall würde ich jeden empfehlen mit zur SHG den Partner begleiten, weil da kann man sich untereinander austauschen und man kann vieles mit nach Hause nehmen.
Richarda Grauvogl

 
Alois Stadlbauer schrieb am 01.02.2017 - 14:41 Uhr
Seit kurzer Zeit ist Monika Tempel mit uns Verlinkt www.monikatempel.de und ich würde mich freuen wenn einige Ihre Erfahrungen an Monika Tempel info@monikatempel.de weiter geben würden und so noch ein größerer Erfahrungsaustausch über das Thema Pysche und Lungenerkrankungen statt finden könnte denn jeder hat andere erfahrungen gemacht oder macht Sie noch und so kann man anderen Helfen die Krankheit eher zu akzeptieren Spreche aus Erfahrung habe ein jahr in der Pyschatrie verbracht und Bereue keinen Tag davon es ist wie ein Neues Leben

Alois Stadlbauer

 
Patricia Lechner schrieb am 01.02.2017 - 14:37 Uhr
Als Tochter eines relativen neuen Mitglieds in Eurer Gruppe möchte ich mich ganz herzlich für die liebevolle Betreuung durch Euer Team, besonders durch Herrn A. Stadlbauer, bedanken. Die Unterstützung, vor allem in den letzten 3 Wochen, die meine Mama im KH der Barmherz. Brüder und auch in Donaustauf verbracht hat, war für mich und natürlich auch für meine Mama eine ganz große Hilfe. Durch einen Flyer von Euch, der in unserer Praxis auslag, konnte ich sie, zur Teilnahme in Eurer Gruppe bewegen. Der hervorragenden Überzeugungskraft von Herrn Stadlbauer verdanken wir sehr viel. Meine Mama macht in meinen Augen sehr gute Fortschritte. Auch für mich ist es von großer Bedeutung zu wissen, dass ich jemanden um Rat fragen kann. LG macht weiter so, ich kann Euch nur empfehlen. Smiley Smiley
Patricia Lechner

 
Grauvogl Richarda schrieb am 01.02.2017 - 14:36 Uhr
Servus alle miteinander! Bin mit meiner besseren Hälfte beim Lungensport und unsere Sandra führt uns sehr gut eine Stunde durch den Sport. Wenn man mal nicht so kann ist sie immer gleich zur Stelle und unterstützt uns. Sandra du bist die Beste mit unserem Alois, denn der hilft uns bei allen Fragen mit Rat und Tat. Danke Euch beiden;

 
Brigitte Frodl schrieb am 01.02.2017 - 14:34 Uhr
Hallo,ich bin seit Anfang an beim Lungensport Mitglied.
Und ich bin total zufrieden.
Unser Chef Alois managt alles super.
LG Brigitte Smiley

 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Nutzung zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier